top of page

Aufstellung

Jeder von uns hat eine Seele und diese Seele besteht aus Energie. Auch Tiere, Pflanzen, Orte, Ängste, Krankheiten und Beziehungen haben eine solche Energie.

Bei einer Aufstellung geht es darum, diese Energien sichtbar zu machen und ihnen die Möglichkeit zu geben sich mitzuteilen. Dafür braucht es Stellvertreter. Ein Stellvertreter ist ein Mensch (manchmal auch ein Gegenstand), der sich bewusst von einer solchen Energie erfüllen lässt und dann beschreibt, wie er/sie/es sich fühlt. Das Ziel dabei ist es, die verschiedenen Energien in deinem System, in ihrem Zusammenspiel zu verstehen und durch ausgesprochene Wahrheiten Heilung zu erfahren.

Vielleicht möchte deine Mutter, mit der du dich überhaupt nicht verstehst, dir sagen wie sehr sie dich liebt, deine Krankheit dir erklären, warum sie in dein Leben getreten ist, deine Angst dir aufzeigen, wie und wann sie entstanden ist oder deine eigene Seele mitteilen, wie sehr sie manchmal leidet.

Formen von Aufstellungen:

  • In einer kleinen Aufstellung gibt es nur dich als Klienten / Klientin und mich als Therapeutin. Ich werde Stellvertreterin sein für alle aufgestellten Energien, zwischen ihnen wechseln und dir als neutraler Ankerpunkt zur Seite stehen.

  • Bei einer großen Aufstellung gibt es dich als Klienten / Klientin, mich als Therapeutin und mehrere andere Personen als Stellvertreter. Die Größe der Gruppe kann individuell festgelegt werden und aus Freunden, Verwandten oder Fremden bestehen. Mehrere Stellverstreter zu haben, ermöglicht eine dynamischere Interaktion zwischen den Energien.

  • Bei einer systemischen Aufstellung gibt es dich als Klienten / Klientin, mich als Therapeutin und einige Holz- oder Spielzeugfiguren, die auf einer Plattform zueinander aufgestellt werden. Bei dieser Form der Aufstellung geht es vor allem um die Sichtbarmachung von den Beziehungen, die wir zu einzelnen Menschen oder ganzen Menschengruppen haben.

Mögliche Themen:

  • Beziehungsthemen

  • Emotionen wie Wut, Angst, Depression, Ohnmacht, usw.

  • Karmische Verstrickungen und Abhängigkeiten

  • Krankheiten

 

Was geschieht danach?

Nimm dir nach der Sitzung Zeit für dich selbst. Manche der ausgesprochenen Wahrheiten wiegen im ersten Moment vielleicht etwas schwer oder du spürst Erleichterung und Liebe.

In der Regel folgt ein telefonisches Nachgespräch nach etwa 10 Tagen, bei dem wir Fragen klären können, die du in der Zwischenzeit aufgenommen hast oder wir reden darüber, wie es dir ergangen ist.

 

Information zum Angebot

​Aufstellungen biete ich ausschließlich im persönlichen Kontakt an. Das Angebot beinhaltet zudem ein Vor- und ein Nachgespräch, sowie eine telefonische Nachbesprechung nach einem durch uns festgelegten Zeitraum.

Kosten

Kleine & Systemische Aufstellung: CHF 150,-

Große Aufstellung: CHF 200,-

Je nach organisatorischem Aufwand  kann der Preis einer großen Aufstellung variieren.

bottom of page